JUNIOREN: VIER YOUNG RASTA DRAGONS ZUM DBB!

Erneut haben sich vier Nachwuchskräfte aus RASTAs Talentschmiede der YOUNG RASTA DRAGONS Einladungen zu den Lehrgängen der Junioren-Nationalmannschaften verdient. Während Kilian Brockhoff (17) und Justin Onyejiaka (16) für die U18 des Deutschen Basketball Bundes nominiert wurden, schafften es Martin Kalu (16) und Johann Grünloh (15) in die U16.

Gab bereits sein Erstliga-Debut: YOUNG RASTA DRAGON Martin Kalu. Foto: RASTA Vechta.

So sind die U16-Jungen in diesem Frühjahr bereits zum dritten Mal am Ball. Seit Dienstag bis zum 4. April 2021 versammelt Bundestrainer Fabian Villmeter 20 Youngster in Alsfeld (Hessen). „Dies ist möglich, da die Spielerinnen und Spieler dem Nachwuchskader 2 des olympischen Spitzensports angehören und damit über eine Ausnahmegenehmigung verfügen“, so der DBB. Das Hygienekonzept umfasst u.a. mehrere Testungen auf das Coronavirus, die vor und während der Lehrgänge durchgeführt werden.

Martin Kalu vom SC RASTA Vechta und Johann Grünloh (TSV Quakenbrück) sind Leistungsträger der YOUNG RASTA DRAGONS in der JBBL. Ihr Team gewann alle vier Spiele bis zur Corona-bedingten Saisonunterbrechung im November. Grünloh, bereits 1.98 Meter groß, kommt dabei auf 14.8 Punkte und 8.0 Rebounds sowie1.5 Blocks in knapp 23 Minuten Einsatzzeit. Martin Kalu konnte bis zu einem am 25. Oktober im Spiel gegen die Metropol YoungStars erlittenen Bänderriss in den zwei Spielen zuvor 28.0 Punkte, 10.5 Punkte und 3.0 Steals (27:33 Minuten). Gegen die YoungStars waren ihm bis zum Unfall in 9:13 Minuten neun Punkte und sechs Rebounds gelungen. Kalu feierte bereits mit 16 Jahren sein Debüt in der easyCredit Basketball Bundesliga, kam am 6. Februar für RASTA Vechta im Spiel gegen die FRAPORT SKYLINERS zum Einsatz. Neben Kalu und Grünloh gehört mit Declan Duru von der SG Braunschweiger nur ein weiterer Niedersachse zum 20er-Kader des Lehrganges.

Erstmals in der Saison 2020/21 trifft sich auch Deutschlands U18 zu einem Lehrgang. Bundestrainer Alan Ibrahimagic lud jetzt zwölf Talente für die Zeit vom 8. bis 11. April nach Ludwigsburg ein. Mit dabei sind aus Vechta Justin Onyejiaka und Kilian Brockhoff. Für RASTAs Noah Jänen (17) kommt der Lehrgang aufgrund einer noch vollständig auszukurierenden Verletzung wohl zu früh. Fünf weitere Spieler sollen abhängig vom Ligaverlauf noch nachnominiert werden. Center Brockhoff (17) kam in zwei NBBL-Spielen der aktuellen Saison auf 17.0 Punkten und 6.0 Rebounds in knapp 26 Minuten, dazu auf 2.0 Blocks. Der erst 16-jährige Guard Onyejiaka verbuchte in zwei Spielen (gut zwölf Minuten) 7.0 Punkte. Beide Spieler gehören dem erweiterten Kader von RASTA Vechta in der easyCredit BBL an und sie bilden zusammen mit Leif Möller aus Hamburg das norddeutsche Trio bei diesem DBB-Lehrgang.

U16-Lehrgang vom 30. März bis 4. April in Alsfeld (Hessen)

Joshua Bonga (Eintracht Frankfurt/FRAPORT SKYLINERS), Declan Duru (SG Braunschweig), Ben Defty (TuS Lichterfelde), Esli Edigin (Dragons Rhöndorf/Team Bonn/Rhöndorf), Raphael Falkenthal (Scince City Jena), Jared Grey (TuS Urspringschule/TEAM URSPRING), Johann Grünloh (TSV Quakenbrück/YOUNG RASTA DRAGONS), Jannis Grußendorf (TS Jahn München), Oskar Humpert (TSV Wieblingen/USC Heidelberg), Jordan Iloanya (PHOENIX Hagen), Martin Kalu (SC RASTA Vechta/YOUNG RASTA DRAGONS), Benjamin Koppke (ratiopharm ulm/BBU 01 Ulm), Lukas Nowak (SV Hagen-Haspe/PHOENIXx Hagen), Leonard Pelzer (Friedenauer TSC), Linus Ruf (BIS Baskets Speyer), Paul Schwabe (Science City Jena), Joshua Sievers (UBC Münster), Nikola Tomic (ALBA BERLIN), Kyle Varner (TS Jahn München), Justus Waller (Hamburg Towers/SC Rist Wedel). Betreut werden die Spieler von Bundestrainer Fabian Villmeter, Assistenztrainer Jacques Schneider, Athletiktrainer Sönke Hachmann, Physiotherapeut Niklas Flock und Teambetreuer Jan Heitmann.

U18-Lehrgang vom 8. bis 11. April in Ludwigsburg (Baden-Württemberg)

Kilian Brockhoff (SC RASTA Vechta/YOUNG RASTA DRAGONS), Fidelius Kraus (BiG Gotha/Basketball Löwen), Tjark Lademacher (ALBA BERLIN/LOK BERNAU), Leif Möller (SC Rist Wedel/Hamburg Towers), Chukwuemeka Justin Onyiejaka (SC RASTA Vechta/YOUNG RASTA DRAGONS), Lukas Passarge (Science City Jena), Dominykas Pleta (BiG Gotha/Basketball Löwen), Alexander Richardson (Eintracht Frankfurt/FRAPORT SKYLINERS), Eduard Roschnaksky (NINERS Chemnitz/NINERS CHEMNITZ ACADEMY), Benjamin Schröder (MTSV Schwabing/IBAM), Rikus Schulte (ALBA BERLIN/LOK BERNAU), Christoph Tilly (ALBA BERLIN/LOK BERNAU). Betreut wird das Team von Bundestrainer Alan Ibrahimagic, den Assistenztrinern Marius Huth und Fabian Strauß, Athletiktrainer Sönke Hachmann, Physiotherapeut Niklas Kollmann und Teambetreuer Moritz Hirmke.

RASTA auf YouTube