Mitgliederversammlung 2014: SC Rasta Vechta beschließt Beitragsanpassung

Mit gut 700 Mitgliedern gehört der SC Rasta Vechta zu den 100 größten Basketballvereinen in Deutschland, die Trainingsbedingungen für den Verein sind dank zweier Hallen an der Pariser Straße erstklassig. Die geschaffenen, professionelleren Strukturen erfordern nun eine Beitragsanpassung zum 1. Januar 2015.

SC Rasta Vechta: Der neue Vorstand des eingetragenen Vereins. Foto: Laura Klatte.

SC Rasta Vechta: Der neue Vorstand des eingetragenen Vereins. Foto: Laura Klatte.

Dass Basketball in Vechta boomt, ist kein Geheimnis. Und auch die Fitness-Abteilung des „geilsten Clubs der Welt“ freut sich über mehr und mehr Zulauf. Allein im Geschäftsjahr 2013/2014 stieg die Mitgliederzahl Rastas von 520 auf 658. Zum Stichtag 31. Dezember 2014 dürfen sich gar 715 Sportbegeisterte Rastaner qua Mitgliedschaft nennen. Dieser enorme Zuspruch erforderte in den vergangenen Jahren erhebliche Investitionen von Seiten des eingetragenen Vereins. Mittlerweile steht dem SC Rasta Vechta mit dem RASTA Gym an der Pariser Straße eine zweite Spiel- und Trainingshalle zur Verfügung – und das in 52 Wochen im Jahr. Und auch diese Halle ist, wie der nebenan liegende RASTA Dome, praktisch durchgehend mit vereinseigenen Mannschaften und Gruppen belegt.

Nicht aber nur in Steine hat der Verein investiert. Die wachsende Zahl an Jugendteams und Fitness-Gruppen erfordern auch immer mehr Trainer beim SC Rasta Vechta. Aufgrund der gestiegenen Betriebs- und Personalkosten ist eine Beitragserhöhung zum 1. Januar 2015 daher nicht zu umgehen. Die neuen Beiträge wurden in der Mitgliederversammlung vom 1. Dezember 2014 von allen Anwesenden einstimmig beschlossen und gliedern sich wie folgt:

- Basketballabteilung:     10 Euro (Erwachsene) bzw. 7,50 Euro (Minderjährige) pro Monat
- Fitness-Abteilung:     12 Euro (Erwachsene) bzw. 9 Euro (Minderjährige) pro Monat
- passive Mitglieder:     4 Euro pro Monat

Die neuen Eintrittserklärungen können ab sofort auf der Homepage des SC Rasta Vechta eingesehen und heruntergeladen werden - einfach HIER klicken.

In der Mitgliederversammlung wurde außerdem der zuletzt amtierende Vorstand um Stefan Niemeyer (1. Vorsitzender), Werner Themann (2. Vorsitzender) wiedergewählt. Auch die Sportwarte Martin Ahlrichs und Stefan Espelage gehen in eine weitere Amtszeit beim SC Rasta Vechta. Nicht mehr im Vorstand aktiv sein wird hingegen der bisherige Kassenwart Aloys Warnking. Er war von 1987 bis 1993 und von 1999 bis 2014 in diesem Amt aktiv, Stefan Niemeyer dankte „Eno“ für die geleistete Arbeit und freute sich sogleich über die Übernahme des Amtes durch Irmtraud Penkhues.

Alle Ansprechpartner mit Adressen im SC Rasta Vechta finden sich ab sofort auf der Homepage des SC Rasta Vechta - einfach HIER klicken.

RASTA auf YouTube