FAN-FEST: RASTA FEIERT ORANGENEN ABSCHLUSS!

Einen schöneren Saisonabschluss hätte sich RASTA Vechta kaum vorstellen können. Am Samstagnachmittag kamen hunderte Fans, darunter sehr viele Kinder, zum RASTA Dome, um ihre Mannschaft in die Off-Season zu verabschieden. Die Sonne lachte vom Himmel, die Bälle flogen über die Freiplätze, Eis wurde geschleckt und bei Kaltgetränken Klönschnack gehalten.

Den größten Applaus gab es bei der Verkündigung der Vertragsverlängerungen von Ryan Schwieger und Luc van Slooten. Auch der mit einem gerissenen und einem angerissenen Außenband in Spiel 4 des Playoff-Viertelfinales gegen die NINERS Chemnitz gegangene Tommy Kuhse wurde mit viel Fan-Liebe bedacht. Kapitän Chip Flanigan sprach von einer tollen Saison in der easyCredit Basketball Bundesliga und einer tollen Mannschaft.

Klubchef Stefan Niemeyer, der bereits am Donnerstagabend nach dem letzten „Buzzer“ der Saison 2023-34 vor 3.140 Zuschauern im natürlich ausverkauften im RASTA Dome seinen Stolz über diese Spielzeit ausgedrückt hatte, stand selbst im Getränkewagen und half beim spülen. Zuvor hatte Niemeyer den Fans gegenüber seine Dankbarkeit für die so großartige Unterstützung ausgedrückt und zugleich auf die Euphoriebremse gedrückt: „Wir hatten jetzt zwei sehr erfolgreiche Jahre. Aus der Vergangenheit wissen wir aber auch sehr genau, dass auch andere Zeiten kommen können. Für uns geht es in der kommenden Saison genauso wie in dieser erst einmal darum, die nötigen Siege für den Klassenerhalt zu holen.“

RASTAs Spieler schrieben derweil noch hunderte Autogramme auf den von Hauptsponsor MIAVIT gespendeten, orangenen Postseason-Shirts und erfüllten jegliche Selfie-Wünsche der rund 350 Fans. Sehr viele von denen hatten dann auch an einer besonderen Verlosung teilgenommen. 16 Fans wurden Spieler und Coaches zugelost, als Duo ging es dann auf den Freiplatz bzw. an den Basketball-Automaten im Foyer. Gewonnen wurden drei original Playoff-Bälle. Kuriosum: Tommy Kuhse, dessen Verwandtschaft mütterlicherseits aus Steinfeld kommt, zog das Los mit dem Namen von Steinfelds Bürgermeister Sebastian Gehrold, der die Familie erst vor drei Wochen nach Steinfeld eingeladen hatte.

Den Schlusspunkt unter RASTAs sechste easyCredit Basketball Bundesliga-Saison setzten Mannschaft und Office-Mitarbeitende dann am Sonntagabend, als sie sich zu Pizza und Pasta bei DaSergio in Vechta trafen. Für die Profis ist die Urlaubszeit angebrochen, die neue Pre-Season beginnt an der Pariser Straße Anfang August. Im RASTA Dome und im RASTA Gym wird aber auch jetzt noch gespielt. Am 7. Juni (15 bis 18 Uhr) findet auf den Freiplätze ein 3x3-Turnier für Kinder im Alter von elf bis 17 Jahre statt - organisiert von Courts2Gather. Am Wochenende des 8. und 9. Juni wird dann der ALTE OLDENBURGER CUP 2024 mit U14 Mannschaften aus ganz Deutschland bei RASTA Vechta stattfinden, eine Woche später steigt ein JBBL-Qualifikationsturnier (U16) im RASTA Dome.

Full name
Job title, Company name
Important:
If you rename this component, remember to update the classes in the HTML embed named layout423_hover-content.

weitere news

Entdecke mehr von RASTA Vechta!
RANDOLPH: SWINGMAN WAGT DEN SCHRITT NACH EUROPA!
TAKTGEBER: „PASS FIRST“-SPIELMACHER KOMMT ZU RASTA!
WERDE NACHWUCHSTRAINER (M/W/D) BEI RASTA VECHTA!
Tagline

Medium length section heading goes here

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Suspendisse varius enim in eros elementum tristique.

Tagline

Medium length section heading goes here

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Suspendisse varius enim in eros elementum tristique.

Tagline

Medium length section heading goes here

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Suspendisse varius enim in eros elementum tristique.