MONTAG BEI DEN LÖWEN: HÄRTETEST FÜR RASTA VECHTA!

Mit einem Auswärtsspiel bei den Basketball Löwen Braunschweig am Montag um 20 Uhr (live bei Dyn) startet RASTA Vechta in die Karwoche. Der Aufsteiger steht in der Tabelle der easyCredit Basketball Bundesliga aktuell glänzend da und könnte mit einem Auswärtssieg in der Volkswagen Halle Platz 5 festigen. Jedoch dürfte RASTAs Gegner extrem hungrig sein, wollen sich die Löwen doch ihrerseits in den Top-10 festbeißen. Und so findet RASTAs Head Coach Ty Harrelson vor diesem Duell mahnende Worte.

Mit elf Siegen haben die Braunschweiger (Platz 10) genauso viele Erfolge auf der Habenseite wie die gestern Abend gegen die MLP Academics Heidelberg siegreichen EWE Baskets Oldenburg und die Bamberg Baskets, die am Freitag in Rostock gewannen. Da ist ein Heimsieg gegen RASTA für den Klub von Alleingesellschafter Dennis Schröder fast schon Pflicht, will man weiterhin gute Chancen auf das Erreichen der Playoffs, das Saisonziel, haben. Zumal: Die letzten beiden Spiele gegen die Veolia Towers Hamburg (70:81) und bei den MHP RIESEN Ludwigsburg (82:86) gingen verloren, nachdem man zuvor fünf Partien in Folge gewonnen hatte.

Gegen RASTA waren die Mannen von Head Coach Jesús Ramírez vor fünf Monaten schon nah dran am Sieg. Sie gewannen am 28. Oktober das Rebound-Duell klar mit 49:39, holten satte 20 Offensiv-Rebounds für 22 sogenannte „Second Chance Points“ und hatten in Jilson Bango (23 Punkte & 13 Rebounds) einen bestens aufgelegten Big Man in ihren Reihen. RASTA gewann nach 45 hart umkämpften Minuten mit 97:90. „Wir haben erst heute wieder das Thema Rebounds angesprochen. Denn auch am Montag gegen Ulm hätten wir da einen besseren Job machen müssen“, sagt RASTAs Head Coach Ty Harrelson.

Vechtas Trainer warnt eindringlich davor, das Spiel bei den Basketball Löwen Braunschweig angesichts der Tabellenkonstellation auf die leichte Schulter zu nehmen: „Wir sind Fünfter, sie Zehnter. Das mag beim ein oder anderen zu falschen Erwartungen führen. Wir dürfen auf keinen Fall denken, dass wir besser seien als wir es wirklich sind. Weder sind wir das talentierteste Team, noch das athletischste. Alles, was wir bisher erreicht haben, haben wir durch harte Arbeit und Team-Basketball geschafft. Und diesen Weg müssen wir weitergehen.“

Siege im März beim FC Bayern München und Zuhause gegen Titelverteidiger ratiopharm ulm haben das Selbstbewusstsein beim Überraschungsteam der Saison gesteigert. Dass nun Selbstzufriedenheit oder gar Überheblichkeit einkehrt, will Ty Harrelson unbedingt verhindern. Mit der bisherigen Trainingswoche war der 43-Jährige alles andere als zufrieden: „Um es ganz deutlich zu sagen: Es fehlte an Fokus. Das ist etwas, was immer gleich auffällt, da wir eigentlich ein Team sind, das zumeist sehr fokussiert an die Aufgaben herangeht. Die Spieler müssen für jedes Training und jedes Spiel absolut bereit sein. Denn auch morgen Abend in Braunschweig wird es wieder über Willen und Kampfgeist gehen.“

Zahlenspiel

Punkte: RASTA 89.5 (5.) - Braunschweig 83.9 (15.)

Gegenpunkte: RASTA 81.9 (5.) - Braunschweig 86.1 (9.)

Feldwürfe: RASTA 47.5% (9.) - Braunschweig 46.1% (14.)

Zweier: RASTA 53.4% (12.) - Braunschweig 53.3% (15.)

Dreier: RASTA 39.9% (1.) - Braunschweig 34.4% (14.)

Freiwürfe: RASTA 77.4% (8.) - Braunschweig 72.1% (17.)

Rebounds: RASTA 39.2 (1.) - Braunschweig 37.3 (5.)

Assists: RASTA 18.2 (9.) - Braunschweig 17.9 (13.)

Steals: RASTA 6.9 (8.) - Braunschweig 6.4 (15.)

Ballverluste: RASTA 13.5 (8.) - Braunschweig 14.4 (12.)

Blocks: RASTA 4.1 (1.) - Braunschweig 4.0 (2.)

Fouls: RASTA 20.7 (8.) - Braunschweig 21.9 (14.)

Effizienz: RASTA 104.8 (4.) - Braunschweig 94.0 (12.)

Plus/Minus: RASTA +7.6 (5.) - Braunschweig -1.9 (15.)

easyCredit Basketball Bundesliga - 25. Spieltag - 25.3.24 - 20 Uhr - Volkswagen Halle

Basketball Löwen Braunschweig (10., 11-13) - RASTA Vechta (5., 16-8)

Tickets: https://www.ticket-onlineshop.com/ols/basketball-braunschweig/de/easycreditbbl/channel/shop/areaplan/venue/event/503125

Livestream: https://www.dyn.sport/event/Basketball_L%C3%B6wen_Braunschweig_RASTA_Vechta_82482

Liveticker: https://www.easycredit-bbl.de/spiele/72bb7a26-573b-46b6-9464-afff8445e7a9#play-by-play

Nachbericht: www.rasta-vechta.de

RASTA Vechta - 2023/2024 - Der Kader

Spieler: Joel Aminu (Shooting Guard, 26, D), Richmond Aririguzoh (Center, 25, NGA/USA), Kaya Bayram (Point Guard, 19, D), Joshua Bonga (Point Guard, 18, D), Nat Diallo (Center, 23, D), Joschka Ferner (Small Forward/Power Forward, 28, D), Chip Flanigan (Small Forward, 27, USA), Tanner Groves (Power Forward, 24, USA), Johann Grünloh (Center, 18, D), Wes Iwundu (Small Forward, 29, USA), Noah Jänen (Small Forward, 19, D), Jack Kayil (Point Guard, 17, D), Tommy Kuhse (Point Guard, 26, USA), Spencer Reaves (Shooting Guard, 28, USA/D), Ryan Schwieger (Shooting Guard/Small Forward, 24, USA), Luc van Slooten (Small Forward/Power Forward, 21, D), Linus Trettin (Small Forward, 18, D). Head Coach: Ty Harrelson (43, USA/AUS). Assistant Coaches: Miguel Zapata (44, ESP) und Marius Graf (33, D). Performance Coach: Domenik Theodorou (37, D).

Full name
Job title, Company name
Important:
If you rename this component, remember to update the classes in the HTML embed named layout423_hover-content.

weitere news

Entdecke mehr von RASTA Vechta!
RANDOLPH: SWINGMAN WAGT DEN SCHRITT NACH EUROPA!
TAKTGEBER: „PASS FIRST“-SPIELMACHER KOMMT ZU RASTA!
WERDE NACHWUCHSTRAINER (M/W/D) BEI RASTA VECHTA!
Tagline

Medium length section heading goes here

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Suspendisse varius enim in eros elementum tristique.

Tagline

Medium length section heading goes here

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Suspendisse varius enim in eros elementum tristique.

Tagline

Medium length section heading goes here

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Suspendisse varius enim in eros elementum tristique.