DUELL MIT GÄNSEHAUT: RASTA VS. BAMBERG ZUM 14.!

Wenn am Freitagabend (19 Uhr, www.magentasport.de/basketball) RASTA Vechta und Brose Bamberg den 12. Spieltag der easyCredit Basketball Bundesliga einläuten, dann werden bei Fans beider Klubs reichlich Erinnerungen hochkommen - besondere vor allem bei den RASTA-Anhängern. Schon 13 Mal nämlich trafen die Klubs bisher aufeinander, in gerade einmal vier Spielzeiten. Wir haben Zahlen und Fakten zu den bisherigen Duellen für Euch zusammengestellt.

RASTAs Kapitän macht am Freitag sein neuntes Spiel für Vechta gegen Brose Bamberg. Foto: Christian Becker.

* 1. Spiel: Am 3. November 2013 spielte RASTA in Vechta erstmals gegen Brose Bamberg. Viermal in Serie hatten die Gäste gerade die Deutsche Meisterschaft gewonnen. Das Duell „David gegen Goliath“ elektrisierte die ganze Stadt - und auch die ARD. Das Team der Sportschau kam erstmals in den natürlich ausverkauften RASTA Dome und zeigte in der Hoffnung auf eine Riesen-Sensation Ausschnitte des Duells. Der Aufsteiger mit den Lokalhelden Dirk Mädrich (20 Punkte) und Richie Williams (10 Punkte, sieben Assists, sechs Steak) war letztlich aber chancenlos gegen die Startruppe um Anton Gavel - 62:79.

* 1. Sieg: Nach vier Niederlagen in RASTAs ersten zwei BBL-Jahren, kam mit Head Coach Pedro Calles die Wende im Duell mit dem damaligen Flaggschiff des deutschen Basketballs. Hatten die Vechtaer die vorherigen Duelle noch mit im Schnitt pro Spiel 21 Punkten Differenz verloren, erwischten sie den Favoriten nun auf dem falschen Fuß. Am 12. Januar 2019 führte, T.J. Bray, Austin Hollins und Co. zur Halbzeit mit 48:24 und gewannen schließlich mit 85:67.

* 1. Verlängerung: In der Rückrunde der Saison 2018-19 sollten sich die Bamberger für die kassierte Heimniederlage revanchieren können. Am 21. März 2019 war RASTA längst nicht mehr „nur“ Aufsteiger sondern kämpfte tatsächlich um Platz 4. Im Hexenkessel an der Pariser Straße lagen die Vechtaer in der 31. Minuten mit zwölf Punkten hinten (57:69), kämpften sich aber zurück und legten ein fantastisches 4. Viertels aufs Parkett. Sechs Sekunden vor dem Ende brachte Seth Hinrichs von der Freiwurflinie mit drei Zählern nach vorne - der RASTA Dome bebte. Praktisch mit der Schlusssirene aber brachte Tyrese Rice per Dreier Bamberg noch in die Overtime. In der führte das Calles Team 2:33 Minuten vor Ertönen der endgültigen Schlusssirene mit 93:89, verlor aber noch mit 95:101. Dass sich ein solches Drama im Mai fortsetzen sollte, ahnte da noch niemand.

* 1. Playoffs: Hatten schon die zwei Duelle in der Regular Season für Gänsehaut gesorgt, so setzten die „Zehn Tage im Mai“ RASTAs Fabelsaison die Krone auf. In den vier Spielen gegen den turmhohen - aber in 2018-19 eben nicht auf der Höhe seines Könnens performenden - Favoriten machte RASTA das zuvor nicht vorstellbare möglich. Und dass, obwohl Pedro Calles in dieser Serie aufgrund von Verletzungen in jedem Spiel nur mit einer Siebener-Rotation spielen ließ. RASTA gewann seine beiden Heimspiele und zog durch ein 90:86 in Bamberg am 28. Mai 2019 in das easyCredit BBL-Halbfinale ein. Die „Glorreichen Sieben“ waren dabei angeführt worden vom überragenden T.J. Bray. 17.8 Punkte, 5.5 Rebounds, 12.8 Assists, 2.0 Steals und ein Effizienzwert von 24.5 standen nach vier Spielen zu Buche.

* 1. Turnier: Aufgrund der Corona-Pandemie trafen Vechtaer und Bamberger am 15. Juni erstmals auf neutralem Boden Aufeinander. Das letzte Gruppenspiel beim easyCredit Basketball Bundesliga-Finalturnier ging mit 100:82 deutlich an die Süddeutschen - RASTAs Akku war einfach leer gewesen. Nach Abbruch der Regular Season hatten RASTA wie Brose ein Dutzend Siege auf der Habenseite, von einem erneuten Duell im Playoff-Viertelfinale durfte geträumt werden - dann kam das Virus.

RASTA Vechta vs. Brose Bamberg - Das Duell in Zahlen!

Spiele: 13 (davon 4 in den Playoffs, 1 beim easyCredit BBL-Finalturnier)
Siege RASTA: 6
Siege Bamberg: 7

Meiste Spiele: Elias Harris (Bamberg, 11)
Meiste Punkte: Elias Harris (Bamberg, 126)
Meiste Rebounds: Elias Harris (Bamberg, 51)
Meiste Assists: T.J. Bray (RASTA, 69)

Heimsiege (12 Spiele): 6
Auswärtssiege (12 Spiele): 6
Heimsiege RASTA (6 Spiele): 3
Auswärtssiege Bamberg (6 Spiele): 3
Auswärtssiege RASTA (6 Spiele): 3
Heimsiege Bamberg (6 Spiele): 3

Punkte im Schnitt pro Spiel: RASTA 83.2 / Bamberg 87.5

Bester Scorer in einem Spiel: Trevis Simpson (RASTA, 32 Punkte am 19.1.20)
Bester Rebounder in einem Spiel: Augustine Rubit (Bamberg, 14 Rebounds am 22.5.19)
Bester Vorbereitet in einem Spiel: T.J. Bray (RASTA, 14 Assists am 28.5.19)
Bester Balldieb in einem Spiel: Richie Williams (RASTA, 6 Steals am 3.11.13)
Beste Effizienz in einem Spiel: Augustine Rubit (Bamberg, 43 am 22.5.19)
Meiste Dreier in einem Spiel: Trevis Simpson (RASTA, 9 am 19.1.20)

RASTA Vechta vs. Brose Bamberg - Alle Spiele auf einen Blick!

Saison 2019/20 - easyCredit BBL-Finalturnier

15. Juni 2020: Brose Bamberg vs. RASTA Vechta 100:82 (32:19 / 26:21 / 15:21 / 27:21)
Top-Scorer Trevis Simpson (28), Top-Rebounder Assem Marei (10), Top-Vorbereiter Jordan Crawford (6)

Saison 2019/20 - Regular Season

8. Februar 2020: RASTA Vechta vs. Brose Bamberg 80:66 (22:21 / 14:16 / 28:10 / 16:19)
Top-Scorer Trevis Simpson (23), Top-Rebounder Ist Wainright (8), Top-Vorbereiter Assem Marei (5

19. Januar 2020: Brose Bamberg vs. RASTA Vechta 85:86 (21:13 / 16:22 / 22:18 / 26:33)
Top-Scorer Trevis Simpson (32), Top-Rebounder Elias Harris (13), Top-Vorbereiter Paris Lee (13)

Saison 2018/19 - Playoff-Viertelfinale

28. Mai 2019: Brose Bamberg vs. RASTA Vechta 86:90 (19:21 / 27:21 / 19:28 / 21:20)
Top-Scorer Austin Hollins (22), Top-Rebounder Elias Harris (11), Top-Vorbereiter T.J. Bray (14)

25. Mai 2019: RASTA Vechta vs. Brose Bamberg 87:78 (23:13 / 25:26 / 25:18 / 14:21)
Top-Scorer Austin Hollins (21), Top-Rebounder Augustine Rubit (9), Top-Vorbereiter T.J. Bray (13)

22. Mai 2019: Brose Bamberg vs. RASTA Vechta 102:98 n.V. (11:15 / 24:16 / 30:31 / 24:27 / 13:9)
Top-Scorer Augustine Rubit (31), Top-Rebounder Augustine Rubit (14), Top-Vorbereiter T.J. Bray (12)

19. Mai 2019: RASTA Vechta vs. Brose Bamberg 96:85 (27:19 / 22:22 / 27:28 / 20:16)
Top-Scorer Austin Hollins (30), Top-Rebounder Philipp Herkenhoff (11), Top-Vorbereiter T.J. Bray (12)

Saison 2018/19 - Regular Season

21. März 2019: RASTA Vechta vs. Brose Bamberg 95:101 n.V. (21:28 / 20:21 / 16:18 / 27:17 / 11:17)
Top-Scorer Tyrese Rice (30), Top-Rebounder Cliff Alexander (7), Top-Vorbereiter T.J. Bray (9)

12. Januar 2019: Brose Bamberg vs. RASTA Vechta 67:85 (16:24 / 8:24 / 23:19 / 20:18)
Top-Scorer Stefan Jelovac (20), Top-Rebounder Philipp Herkenhoff (7), Top-Vorbereiter T.J. Bray (9)

Saison 2016/17 - Regular Season

29. Januar 2017: RASTA Vechta vs. Brose Bamberg 68:96 (13:26 / 24:21 / 18:22 / 13:27)
Top-Scorer Jerel McNeal (18), Top-Rebounder Devin Searcy (11), Top-Vorbereiter Maodo Lo (6)

29. November 2016: Brose Bamberg vs. RASTA Vechta 104:75 (22:17 / 34:16 / 26:21 / 22:21)
Top-Scorer Elias Harris (16), Top-Rebounder Christian Standhardinger (8), Top-Vorbereiter Nikos Zisis (7)

Saison 2013/14 - Regular Season

21. April 2014: Brose Bamberg vs. RASTA Vechta 88:78 (18:18 / 23:18 / 25:22 /22:20)
Top-Scorer Brandon Bowman (18), Top-Rebounder Sharrod Ford (8), Top-Vorbereiter Jamar Smith (8)

3. November 2013: RASTA Vechta vs. Brose Bamberg 62:79 (17:19 / 21:28 / 15:13 / 9:19)
Top-Scorer Dirk Mädrich (20), Top-Rebounder Sharrod Ford (12), Top-Vorbereiter Richie Williams (7)

RASTA auf YouTube