WIESENHOF STEIGT ZUM „GOLD CLUB“-PARTNER AUF

RASTA Vechta und WIESENHOF bauen Ihre Zusammenarbeit aus. Zukünftig gehört der Lebensmittelhersteller zu den größten Unterstützern des easyCredit Basketball-Bundesligisten und steigt in die zweithöchste Sponsorenebene, den Gold Club, auf. WIESENHOF wird ab der Ende September beginnenden Saison für mindestens zwei Spielzeiten unter anderem auf TV-relevanten LED-Banden werben und auf den neuen BBL-Trikots der Vechtaer präsent sein.

WIESENHOF war in der so erfolgreichen letzten Saison des einzigen Vechtaer Erstligisten bereits als offizieller Ernährungspartner der RASTAner aktiv. Jetzt weitet das Unternehmen mit Sitz in Rechterfeld sein Engagement aus. „Wir finden es herausragend, was Rasta in der noch recht kurzen Vereinsgeschichte geleistet hat und möchten den Weg des Vereins mit unserem Engagement noch stärker begleiten“, so Dr. Ingo Stryck, Geschäftsführer Marketing bei WIESENHOF, „regionales Engagement ist uns als heimatverbundenes Familien-Unternehmen sehr wichtig, und natürlich wollen wir uns vor Ort auch als Arbeitgeber-Marke noch stärker präsentieren“. WIESENHOF ist mit weiteren Tochterunternehmen der PHW-Gruppe einer der größten Arbeitgeber der Region, der viele junge Menschen ausbildet. Bei einer Umfrage der WirtschaftsWoche* wurde WIESENHOF kürzlich als "Wertvoller Arbeitgeber" im Landkreis Vechta gewürdigt.

Bereits am Dienstag vergangener Woche traten RASTA und WIESENHOF gemeinsam auf. In der Schauburg Cineworld waren Kapitän Josh Young und Youngster Philipp Herkenhoff beim „WIESENHOF Ausbildung-Event“ zu Gast. Auch die SV Werder Bremen-Profis Fin Bartels und Philipp Bargfrede sowie Werders eSPORT-Star „Dr. Erhano“ waren mit von der Partie und lieferten sich spannende Duelle an der Konsole mit FIFA19. WIESENHOF und weitere Unternehmen der weltweit operierenden PHW-Gruppe stellten an jenem Tag mehr als 15 Ausbildungsberufe vor. Viele Schüler*innen waren im Foyer und den Kinosälen dabei, standen Schlange für Selfies und Autogramme von den Profi-Sportlern.

„Dass sich WIESENHOF sehr für junge Menschen engagiert, ist kein Geheimnis und auch deshalb passen wir gut zusammen“, freut sich RASTA Vechtas Geschäftsführer Stefan Niemeyer über die ausgebaute Partnerschaft. „So wie wir die Unterstützung aus der Wirtschaft benötigen, um Profi-Basketball in Vechta anbieten zu können, so braucht unsere Region eine starke Wirtschaft mit Unternehmen wie WIESENHOF, welches nicht nur viele Menschen in Arbeit bringt, sondern sich darüber hinaus gesellschaftlich sehr stark einsetzt. Wir danken WIESENHOF daher ganz herzlich für die bisherige Unterstützung und freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit.“

Die PHW-Gruppe: Ernährung, Gesundheit und Argrarwirtschaft im Fokus

Die PHW-Gruppe ist mit rund 7.000 Mitarbeitenden und einem Gesamtumsatz von 2,58 Mrd. Euro in den Gebieten der Produktion und Vermarktung hochwertiger Geflügelspezialitäten wie Hähnchen, Pute und Ente unter der Marke WIESENHOF tätig. Zu den weiteren Geschäftsfeldern gehören die Tierernährung und Tiergesundheit sowie Humanernährung und Humangesundheit in einer Unternehmensgruppe von mehr als 35 selbständigen Unternehmen.

Neu hinzugekommen ist seit 2018 das Geschäftsfeld der alternativen Proteinquellen. Die Zentrale der PHW-Gruppe liegt in Rechterfeld im Nordwesten Deutschlands. Die PHW-Gruppe gehört zu den bedeutendsten Unternehmen Niedersachsens und zu den wesentlichsten Unternehmen der Agrar- und Ernährungswirtschaft in Deutschland, welche sich täglich der Verantwortung für Mensch, Tier und Umwelt stellt.

*Mithilfe einer Service-Value-Umfrage ermittelte die WirtschaftsWoche im Sommer 2019 wertvolle Arbeitgeber.

RASTA auf YouTube